Mirko und sein Spatz

Ich wollte schon lang ein Spatz aufbauen und habe dann eine ganze Weile nach ein geeigneten Spatz dazu gesucht weil ich kein Originalen dazu versauen wollte.
In November hatte ich dann eins gefunden.
Eigentlich sollte nur eine S51 Motoraufhängung+ Motor verbaut werden.
Die Arbeit war aber nach einer Woche erledigt also überlegte ich mir einen AWO Tankdeckel anzupassen und dann kam eine Idee nach der anderen wie zum Beispiel den Gepäckträger verkleinern,einen Schwalben Lenker mit 64iger Abdeckung eine Hupe von SR2 Tankschilder einer AWO kleine Sitzbank,Rücklicht vom Simson Mofa Lampen Maske Verschweißt und bist auf den Tank verlängert die Vordergabel auf SR1 umgebaut um auf Halbnarbe umzubauen die Hässliche Rahmenpessung gecleant und und und.
Dann alles sandgestrahlt ,Grundiert ,gespachtelt und gefüllert.
Das einzige was ich machen lassen habe war die Lackierung selbst.
Achso den Motor hab ich ganz vergessen.
Es ist ein S51 Motor mit S50 Kopf.
Der Rechte Seitendeckel ist aus 5 Teilen von S51 und Star Seidendeckel angepasst und geschweißt geworden und der rechte von Sr2 verschweißt.
Mir war es bei den Umbau wichtig seltene original Teile zu verbauen so wie man den Spatz auch zu Ostzeiten hätte aufbauen können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.