Markus und sein Spatz

Zum Moped bin ich zufällig gekommen.
War in der Nähe von Stuttgart Arbeiten und hab zwischendurch immer mal bei eBay geguckt ob was brauchbares bei ist.
Und siehe da der Spatz war preis-leistungstechnisch Top.

Hab das Moped vor 2 Jahren gekauft und das erste was am Spatz gemacht wurde war das Fahrwerk.

Vorne würden die Federn gekürzt und hinten die Stoßdämpfer sind Eigenbau (24cm) Danach kam der Motorumbau (auf S51),verbaut ist ein 60ccm nikasil Zylinder mit angepasstem Auspuff und 20mm Mikuni Vergaser.

Felgen technisch ist vorne ein 2.5 und hinten ein 3.0 Ring mit 2.15 Mitas .

Der Tanke wurde im Zielflaggenmuster mit Wassertransferdruck bearbeitet.

Ansicht wurde noch der Rahmen verstärkt und der Motor besitzt noch eine unten geführte Kurbelwelle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.